Den Schlaglöchern auf der Spur

Veröffentlicht am 19.03.2019 in Ortsverein

Bürgermeister Achim Wilmsmeier mit SPD Ortsverein Eidinghausen-Dehme auf Schnatgang durch Eidinghausen

In der Wiehwisch-Rue-des-Fimses-Eidinghauser Straße-Ovelgönner Weg-von Puttkamer Straße-Zur Bauernwiese-Auf dem Heidkamp-ZumRiepelhof-Werrestraße und Werster Straße lauteten die Stationen, die sich die Genossen des Ortsvereins Eidinghausen-Dehme einmal genauer ansehen wollten. Trotz des sehr wechselhaften Wetters am Montag Nachmittag traten Vertreter des SPD Ortsvereins Eidinghausen-Dehme mit interessierten Bürgern einen Schnatgang durch Eidinghausen an. Begrüßen konnten die örtlichen Sozialdemokraten den Bürgermeister der Stadt Bad Oeynhausen, Achim Wilmsmeier, sowie den Pressesprecher Herrn Müller-Ulrich.

Startpunkt war an der Ecke In der Wiehwisch/An der Realschule. Bei der kleinen Straße zwischen KiTa Spatzennest und dem Friedhof Eidinghausen störte die örtlichen Sozialdemokraten insbesondere der nicht hinreichend befestigte Seitenstreifen, der -obwohl als Parkfläche ausgewiesen- an solchen Regentagen wie am vergangenen Montag eine erhebliche Pfützenbildung aufweist und in grossen Teilen an diesen Tagen nur aus Schlamm besteht. Der stellvertretende Vorsitzende Olaf Kniola wies den Brügermeister darauf hin, dass bei Beerdigungen viele Trauergäste den Seitenstreifen zum Parken nutzen müssten, da der geschaffene Parkplatz am Friedhof in solchen Fällen nicht ausreichend ist.

Im Weiteren Verlauf erläuterte Bürgermeister Achim Wilmsmeier vor der Grundschule Eidinghausen dann den Teilnehmern des Schnatgangs die Pläne für den Schulneubau und erklärte vor Ort die genaue Lage der künftigen Schulbauten. Zum Beispiel wurde so deutlich, wo künftig die Streckenführung der Rue des Fismes lang laufen werde. Auf Nachfragen durch den SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Christian Heinen versicherte der Bürgermeister, dass das hier vorhandene Soccer-Feld, welches gerade durch Kinder und Jugendlichen aus Eidinghausen intensiv genutzt wird, auch künftig erhalten bleiben wird. Im Eidinghauser Kreisel wiesen die Genossen darauf hin, dass Teile der Fahrbahnmarkierungen sowie der Zebrastreifen erneuert werden müssten. Die Straße Auf dem Heidkamp war für die Genossen Station, da die dortigen Örtlichkeiten -Straßenbegrenzung durch tiefen Graben, fehlende Straßenbeleuchtung, fehlender Bürgersteig sowie dortiger Weg zum Schulbus- ihrer Ansicht ein erhebliches Gefahrenpotential sowohl für Schulkinder, als auch für Fußgänger und den Pkw-Verkehr bilden.

Zum Abschluss des mehr als zwei Stunden dauernden Schnatgangs wurden auf Initiative des Genossen Hugo Eickmeyer Überschwemmungsflächen bzw. Rückhaltebecken gegenüber des Eidinghauser Lidls in Augenschein genommen, die nach Ansicht der Genossen einer intensiveren Pflege bedürften, um diese Flächen weiterhin tauglich für den Hochwasserschutz zu halten.

Bürgermeister Wilmsmeier hörte sich die Anregungen, Hinweise und Kommentare der örtlichen Sozialdemokraten konzentriert an. Zum Teil erläuterte er die jeweilige Problemlage, versprach aber die jeweiligen Anliegen ins Rathaus mitzunehmen und den Genossen eine Antwort zu kommen zu lassen. Der SPD-Ortsvereins erhofft sich durch den Rundgang mit dem Bürgermeister, dass die Stellen, die keiner aufwändigen Nacharbeit seitens der Verwaltung bedürfen, insbesondere die festgestellten Schlaglöcher, schnellstmöglich beseitigt werden. Aber auch bei den übrigen Themen hoffen sie durch die Schnatgang einen Impuls gesetzt zu haben, um im Interesse der Bürger von Eidinghausen Fortschritte bei der Beseitigung problematischer Straßenabschnitte zu erzielen. Entsprechend positiv zog Christian Heinen, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins, Bilanz und kann sich für 2020 wieder einen Schnatgang durch Eidinghausen vorstellen. "  

 
 

News der NRWSPD

Zur Abschaffung der Stichwahl bei Bürgermeister- und Landratswahlen in NRW erklärt Sebastian Hartmann, Vorsitzender der NRWSPD:

Beim SPD-Landesverband NRW ist ab 01. September 2019 ein Ausbildungsplatz für Kaufleute für Büromanagement im SPD-Unterbezirk Essen zu besetzen. Die Bewerbungsfrist für die Ausbildungsstelle endet am 15.05.2019. In einem spannenden Umfeld bieten wir attraktive und abwechslungsreiche Lerninhalte und darüber hinaus ein breites Spektrum zusätzlicher Angebote. Zu den Ausbildungsbereichen gehören Büroorganisation und -kommunikation, Terminverwaltung, Veranstaltungsvorbereitung, allgemeine

News der Bundes-SPD

2015 hat die Weltgemeinschaft das Pariser Klimaabkommen beschlossen: Die Erderwärmung muss auf bis 2050 auf 1,5 bis 2 Grad begrenzt werden. Das war nicht nur ein historischer Schritt, sondern Verpflichtung und Versprechen zugleich. Andrea Nahles in ihrem Namensbeitrag zur sozialdemokratischen Klimapolitik.

Nach Grundrente und Arbeitsmarkt stellt SPD-Chefin Andrea Nahles ein umfassendes Konzept für die Pflege der Zukunft vor. Ziel ist, die Pflege so zu organisieren, dass sich jede und jeder darauf verlassen kann, im Alter gut gepflegt zu werden, von qualifiziertem und gut bezahltem Personal - und, dass die Pflege bezahlbar bleibt.

06.04.2019 15:44
Jetzt ist unsere Zeit.
.
Auf ihrem Ostkonvent hat die SPD ein "Zukunftsprogramm Ost" vorgestellt. Es geht um Anerkennung und Aufbruch.

Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos. Unsere Botschaft an die Menschen in Großbritannien ist klar: Die Tür für euch bleibt offen. Großbritannien gehört für uns zur Europäischen Union.