Die Entscheidung des DLV bringt nur Zeitgewinn, sie ist keine Lösung!“

Veröffentlicht am 04.11.2014 in Sport

Der Deutsche Leichtathletikverband (DLV) erkennt den Titel von Markus Rehm an. Der Leichtathlet hatte die Deutsche Meisterschaft im Weitsprung gewonnen. Der Verband hatte ihn jedoch zur Europameisterschaft nicht gemeldet, mit der Begründung: Die Prothese habe Rehm einen Wettbewerbsvorteil verschafft. Nun entscheidet der DLV, Sportlerinnen und Sportler mit und ohne Behinderung gemeinsam starten zu lassen, aber getrennt zu werten. „Die Entscheidung bringt dem DLV in Sachen Inklusion im Spitzensport nur einen Zeitgewinn. Er ist mit Sicherheit nicht die Lösung“, sagt Rainer Bischoff, sportpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag Nordrhein-Westfalen.“
 
„Ich verstehe die Schwierigkeit des Deutschen Leichtathletikverbandes, aber die Entscheidung ist natürlich absurd. Es ist doch völlig klar, dass der nächste Sportler mit Behinderung mit entsprechender Leistung vor Gericht klagen wird, als Deutscher Meister mit und ohne Behinderung anerkannt zu werden. Und mein Rechtsempfinden sagt mir: Er wird diese Klage gewinnen.
 
Am ersten Plenartag des Landtages wird ein gemeinsamer Antrag aller Fraktionen zum Thema Inklusion im Sport eingebracht. Dieser Antrag soll die Diskussionen in der Sportfamilie in dieser Thematik verstärken. Der Fall Rehm zeigt, wie dringend notwendig dies ist. Wir brauchen Lösungen und kein Aufschieben auf die lange Bank.“
 

 

Homepage Inge Howe

News der Bundes-SPD

Damit die Miete und die Energiekosten kein Konto ins Minus bringen, gibt es jetzt das Wohngeld Plus. Jetzt Anspruch prüfen!

Die Kommission Internationale Politik des Parteivorstandes hat mit einer Neuausrichtung sozialdemokratischer internationaler Politik Antworten auf eine Welt im Umbruch formuliert. Wir dokumentieren das Ergebnispapier.

Weitere Meldungen

News der NRWSPD

Die SPD in NRW schließt sich Forderungen der DGB-Gewerkschaften an, die weiteren Handlungsbedarf bei der Umsetzung der Ausbildungsgarantie ausmachen. Wer in Krisenzeiten jungen Menschen keine Berufsperspektive bieten kann, vertieft gesellschaftliche

SPD-Kandidat Ali Dogan konnte heute die Stichwahl in Minden-Lübbecke gewinnen. Hierzu erklärt Thomas Kutschaty, Vorsitzender der SPD Nordrhein-Westfalen: "Wir freuen uns sehr über den Wahlerfolg von Ali Dogan bei

Weitere Meldungen

SocialMedia

Termine

Alle Termine öffnen.

16.02.2023, 19:30 Uhr Jahreshauptversammlung der SPD Werste

27.02.2023, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr SPD-Bürgerempfang 2023: "Kinder fördern und stark machen!"
Der Einlass ist ab 18:00 Uhr, Anmeldung (unter Angabe der Personenanzahl) bis zum 22.02.2023 p …

01.03.2023, 19:00 Uhr JHV des OV Rehme/Babbenhausen-Oberbecksen

09.03.2023, 19:30 Uhr OV-Treff Werste

Alle Termine

Jetzt eintreten!

Cloud

Kreis-SPD & Jusos

AfA & AG60plus

Ihr Abgeordneter in Berlin

  

Ihre Abgeordnete in Düsseldorf

Ihr Abgeordneter in Düsseldorf