Sanierung Kampa-Halle: SPD-Kreistagsfraktion kritisiert „schwarz/grünen Beschluss, der nur Verlierer erzeugt“

Veröffentlicht am 12.02.2021 in Kreistagsfraktion

Foto: Meerschaumpfeife, Kampahalle20150718, CC BY-SA 4.0

„Es ist schon betrüblich feststellen zu müssen, dass die Kreistagsmehrheit aus CDU und Grünen sich allen guten Argumenten für eine nachhaltige Entwicklung des Breiten-, Leistungs-, Vereins- und Schulsports, der Berufskollegs, der Regionalentwicklung und Verkehrsplanung bislang vollständig verschließt“: Mit deutlichen Worten kritisiert die SPD-Fraktionsvorsitzende Birgit Härtel die in der letzten Woche getroffene Entscheidung des Bau-, Planungs- und Verkehrsausschusses des Kreises zur Sanierung der Kampa-Halle. „Um im Sportjargon zu bleiben: Anstatt voll auf Aufstieg zu setzen, zementiert der schwarz/grüne Beschluss den dauerhaften Abstieg des Mühlenkreises; auch von der in Sonntagsreden so oft bemühten Nachhaltigkeit ist hier weit und breit keine Spur“, so Härtel.

Besonders bitter ist dabei aus Sicht der SPD-Kreistagsfraktion, dass die „ganz offensichtlich jetzt noch deutlicher gegebene Chance verspielt wird, die Kampa-Halle übergangsweise länger zu nutzen und damit die Übergänge sowohl für die Errichtung eines neuen Schul- und Vereinssportzentrums an der Hahler Straße als auch einer Multifunktionshalle am Mindener Bahnhof verträglicher und nutzerfreundlicher zu gestalten“.

Kopfschütteln bei den Sozialdemokrat*innen erzeugt zudem die von schwarz/grün nachgeschobene Begründung ihres Vorgehens:CDU und Grüne hatten den Sanierungsbeschluss aufgrund der von der Stadt Minden eingeräumten Nutzungsfrist für die Kampa-Halle für „alternativlos“ erklärt. „Das ist natürlich Unsinn: Die konkrete Fristsetzung für die Wiederinbetriebnahme der Kampa-Halle erfolgte aufgrund des entsprechend formulierten Antrages des Kreises. Dieserwiederum leitetet sich ab aus dem schwarz/grünen Kreistagsbeschluss zur Kampa-Hallensanierung vom 5.10.2020. Was jetzt zur Begründung der Alternativlosigkeit herhalten muss, ist also komplett hausgemacht. Laut öffentlicher Stellungnahme der Bauaufsicht der Stadt Minden könnte ein Interimsbetrieb der Kampa-Halle vielmehr deutlich länger genehmigt werden.“

Fazit der SPD-Kreistagsfraktion: „Wir appellieren im Vorfeld der entscheidenden Kreisausschuss-Sitzung am 22. Februar noch einmal eindringlich an die schwarz/grüne Kreistagsmehrheit, innezuhalten und die jetzigen Chancen neu zu bewerten. Ansonsten führen sie einen Beschluss herbei, dessen Umsetzung dem Kreis insgesamt schaden und nur Verlierer erzeugen würde“, so Birgit Härtel.

Foto: MeerschaumpfeifeKampahalle20150718CC BY-SA 4.0

 

Homepage SPD Hille - Politik mit Herz

News der Bundes-SPD

Olaf Scholz will als Kanzler den Anstieg der Mieten energisch bremsen. In München stellte er das SPD-Programm für bezahlbares Wohnen vor und kündigte eine Bau-Offensive an.

Briefwahlunterlagen bestellt, aber noch nicht abgeschickt? Auf geht’s! Bis Mittwoch, 22. September, sollten die Unterlagen in der Post sein.

Weitere Meldungen

News der NRWSPD

Der Rohbau steht und einen Namen hat die neue NRWSPD-Parteizentrale, die im Düsseldorfer Regierungsviertel entsteht, jetzt auch: Johannes-Rau-Haus. In dieser Woche wurde Richtfest gefeiert. Mit einer Gesamtfläche von 4.780 m², die sich über fünf Stockwerke und einem Staffelstockwerk erstrecken, wird das neue Gebäude in der Düsseldorfer Innenstadt eine stolze Größe haben. Bauherr ist die Grundstücksverwaltung

Eines verbindet die knapp 18 Millionen Menschen in NRW: Sie alle wohnen in Kreisen, Städten und Gemeinden - unseren Kommunen. Vier Wochen vor der Bundestagswahl haben wir mit der Kamener Bürgermeisterin Elke Kappen und Frank Meyer, Oberbürgermeister aus Krefeld, gesprochen. Wir wollten wissen, worauf es ihrer Perspektive bei den Wahlen ankommt. "Wir regieren NRW so,

Weitere Meldungen

SocialMedia

Termine

Alle Termine öffnen.

26.09.2021, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Bundestagswahl 2021

Alle Termine

Kreis-SPD & Jusos

AfA & AG60plus

Jetzt eintreten!

Ihre Abgeordneten in Düsseldorf & Berlin