OV Babbenhausen - Oberbecksen

Den SPD Ortsverein Babbenhausen-Oberbecksen gibt es inzwischen über 100 Jahre. Gründungsdatum soll der 1. Juli 1910 sein.

Wegen nicht mehr vorhandener Unterlagen bezieht sich diese Chronik im Rahmen eines Zeitstrahles auf die Zeit nach der Gebietsreform am 1. Januar 1973.

Kommunalwahlen:

am 25.03.1973 Ratsmitglied Horst Stuke durch Direktwahl

am 04.05.1975 Ratsmitglied Horst Stuke über die Reserveliste

am 30.09.1979 Ratsmitglied Wilhelm Spilker durch Direktwahl

am 30.09.1984 Ratsmitglied Wilhelm Spilker über die Reserveliste

am 01.10.1989 Ratsmitglied Wilhelm Spilker durch Direktwahl (Mandat bis 31.12.1993)

Ratsmitglied Ursula Sieker als Nachrückerin seit dem 01.01.1994

am 16.10.1994 Ratsmitglied Ursula Sieker über die Reserveliste

am 12.09.1999 Ratsmitglied Ursula Sieker über die Reservelsite

am 20.09.2004 Ratsmitglied Karl Hermann Hottel über die Reserveliste

am 30.08.2009 Ratsmtglied Karl Hermann Hottel durch Direktwahl

am 25.05.2014 Ratsmitglied Karl Hermann Hottel über die Reserveliste.

Ortsvereinsvorsitzende:

seit 1973 bis 02.02.1998 Wilhelm Spilker 
seit 03.02.1998 Karl Hermann Hottel

Sachkundige Bürger:

seit 1973 bis 30.09.1979 Wilhelm Spilker 
seit 1979 bis 31.12.1993 Ursula Sieker 
seit 01.12.1982 bis 30.09.2004 Karl Hermann Hottel 
 seit 30.08.2009 bis 24.05.2014 Manfred Schröder / seit  25.05.2014 Frank Viseneber

Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes:

seit 1998 bis 2002 Wilhelm Spilker

 

SocialMedia

    

Termine

Alle Termine öffnen.

18.02.2019, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr „Respekt & Solidarität – Werte von gestern oder Säulen zur Sicherung u. Zusammenhalts?“
2019 ist das Jahr, in dem unser Grundgesetz 70 Jahre alt wird. Auch die Sozialdemokratie in Eidinghausen und Werst …

Alle Termine

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Für Sie in Berlin

Für Sie in Düsseldorf

Jusos & SPD im Mühlenkreis



News der NRWSPD

14.01.2019 15:50
Stellenausschreibung.
Das Landesbüro der NRWSPD in Düsseldorf sucht baldmöglichst eine/n Mitarbeiter/in für den Arbeitsbereich Sekretariat des Landesvorstands/Geschäftsleitung (1,0 Stelle). Zu den Aufgabenbereichen gehören: Zuarbeit für Landesvorstand/Geschäftsleitung Allgemeine Sekretariatsaufgaben Allgemeine Korrespondenz Terminvorbereitung Organisation und Vorbereitung von Dienstreisen Veranstaltungsvorbereitung (Landesparteitage, Delegiertenkonferenzen, Tagungen, Sitzungen) Voraussetzungen: Kaufmännische Ausbildung mehrjährige Berufserfahrung in diesem Tätigkeitsbereich Kenntnisse im Organisationsstatut der SPD absolute Zuverlässigkeit

Zum Umgang der NRW-Landesregierung mit drohenden Dieselfahrverboten in NRW erklärt Nadja Lüders, Generalsekretärin der NRWSPD:

Zum Ende des Steinkohlenbergbaus erklärt Sebastian Hartmann, Vorsitzender der NRWSPD:

Debattenbeitrag von Sebastian Hartmann

News der Bundes-SPD

Jedes Kind in unserem Land soll glücklich und unbeschwert aufwachsen können - frei von Sorgen, ob das Geld für das Notwendige ausreicht. Gerade Familien mit kleinen Einkommen brauchen dafür unsere Unterstützung. Deshalb stärken wir sie mit dem Starke-Familien-Gesetz und sorgen dafür, dass jedes Kind es packt.

Egal, ob in der Familie oder bei der Arbeit, wir alle kennen in unserem Umfeld Frauen und Männer, die für eine bestimmte Zeit ihre Arbeitszeit verkürzen. Doch oft stellt sich der Weg in die Teilzeit als Einbahnstraße heraus. Mit ernsten Folgen für die Haushaltskasse - und meist leider auch für den beruflichen Aufstieg. Das ändern wir jetzt. Mit der Brückenteilzeit.

Beschäftigte zahlen seit 1. Januar weniger Krankenkassenbeiträge - und Arbeitgeber mehr. Es gilt die so genannte Parität, also gleiche Beiträge auf beiden Seiten. Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer heißt das: mehr Geld in der Haushaltskasse.

01.01.2019 11:34
Was sich 2019 ändert.
Von Miete bis Rente: Die SPD hat 2018 zahlreiche Gesetze auf den Weg gebracht, die zeigen: Mit der SPD wird das Leben besser. Und 2019 geht es weiter. Hier der Überblick zu wesentlichen Neuregelungen ab 1. Januar.