Aktuelles aus dem OV

Bürgerfragestunde am 21.04.2018 am Combie

Der Ortsverein Volmerdingsen wird am 21.04.2018 in der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr am Combi an der Volmerdingsener Straße 188, 32549 Bad Oeynhausen eine Bürgerfragestunde abhalten. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen. 

Jahreshauptversammlung 2018

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Volmerdingsen wurde Gerhard Beckmann als erster Vorsitzenden in seinem Amt bestätigt.

Thematisch will sich der OV auf den Fortschritt des Fuß- und Radweges zwischen Volmerdingsen und Bergkirchen sowie das Bauland für Familien konzentrieren.

Bericht des WB vom 13.03.2018

Bürgerfragestunde - OV Volmerdingsen

Aktuell plant der Ortsverein Volmerdingsen eine Bürgerfragestunde. Ein genaues Datum, sowie der Ort und Zeit wird noch bekannt gegeben. Eingeladen werden zu diesem Termin:

Der Vorstand des Ortsvereines, Die Jusos, der Bürgermeister und unser Ratsmitglied.

Spielplatzfest 2017

Spielplatzfest, die 27. - Action!

Volmsen (sh)- Am Samstag, 9. September freuen wir uns wieder auf Spiel, Spaß und zahlreiche Diskussionen. Für die Kinder organisieren wir auch in diesem Jahr einige Überraschungen, die noch nicht verraten werden. Für die Größeren kommen waschechte Politiker zu uns, die ehrlich und ohne Worthülsen, Rede und Antwort stehen. Diesmal sind dabei:

Achim Wilmsmeier - Bürgermeister der Stadt Bad Oeynhausen

Angela Lück - Landtagsabgeordnete für Bad Oeynhausen

Stefan Schwarzte - Bundestagsabgeordneter für Bad Oeynhausen

... mehr Infos bald.

2017 - Ein Jahr, zwei Wahlen

Volmsen (sh)- Das Jahr 2017 ist geprägt von zwei Wahlen. Die Landtagswahl sorgte, auch in unserem Ortsverein für kontroverse Diskussionen. Wir freuen uns, dass es unsere Kandidatin geschaft hat wiedergewählt worden zu sein, andererseits soll auch Stefan Schwartze unsere Region weiter in Berlin vertreten. Das macht er leise, aber um so erfolgreicher.

Wir freuen uns auf spannende Themen und zahlreiche Diskussionen, die das Jahr noch bereithalten wird.

2016 - Das Jahr zwischen den Wahlen

Voller Energie startete der Ortsverein Volmerdingsen ins Jahr 2016. Mit einer Mischung aus alten und neuen Gesichtern im frisch gewählten Vorstand stand auch in diesem Jahr wieder unser Spielplatzfest als Highlight auf dem Programm.

Immer wieder ging auch darum, den eigenen Standpunkt zu überdenken und, wenn nötig, weiterzuentwickeln.

Und das berichteten die Zeitungen: 

2015 - Der Blick zurück:

Der Blick zurück auf ein erfolgreiches Jahr.

Gemeinsam haben wir es geschafft: Achim Wilmsmeier ist Bürgermeister. Einen großen Dank an alle Genossen/-innen, die sich für ihn in´s Zeug gelegt haben.

Jetzt ist wieder "das übliche" politische Geschäft angesagt. Dabei sind neue Ideen und Charaktere immer herzlich willkommen, denn Politik ist kein Selbstzweck!

 

 

Spielplatzfest 2015

Spielplatzfest in Volmerdingsen bei strahlendem Sonnenschein

Bereits zum 25. Mal fand am Samstagnachmittag das Spielplatzfest an der Brötchenstraße statt. Dieses Jubiläum war dem jungen Publikum aber wohl herzlich egal, galt es doch zwischen Schokokussmaschine, Kinderschminken, dem Kinderlöschhaus der Jugendfeuerwehr, dem Luftballonkünstler mit seinen Kreationen und den Süßigkeiten nichts zu verpassen.

Auch die festen Spielgeräte scheinen an solch einem Tag einen besonderen Reiz auszuüben.

„Bei unserem Fest kann nach einem Vierteljahrhundert also bereits die zweite Generation spielen sehen“, schmunzelt Fredy Werkmeister von der SPD Volmerdingsen, als er seinen Blick vom Kuchenschneiden am Buffet über das bunte Treiben schweifen lässt. Den Kuchen gab es bei der SPD kostenlos. „Uns ist es wichtig, dieses Fest fortzuführen, nachdem die Stadt es nicht mehr ausrichten wollte“, so der Vorsitzende des Ortsvereins, „Wir zeigen, dass wir ein Teil Volmerdingsens sind. Mit uns kann man reden, auch streiten und das geht nirgends so gut, wie in einer so entspannten Atmosphäre. Außerdem kann man hier unseren gemeinsamen Bürgermeisterkanidaten Achim Wilmsmeier, jenseits kopflastiger Podiumsdiskussionsrunden, kennenlernen.“

Auch etwas Mitdenken war gewünscht: „Wenn ich Bürgermeister wäre...“ - so lautete der Satz, den die Besucher/-innen, auf bunten Zetteln vollendeten. Von „ein Grillfest veranstalten“ bis „schnelleres Internet für die Außenbereiche“ lauteten die Wünsche. Diese sollen im Oktober dem zukünftigen Bürgermeister dann zugeschickt werden.

Für Technikinteressierte öffnete die Löschgruppe Volmerdingsen die Geräteräume ihrer Fahrzeuge. Für Entspannung sorgte auch die Volmser Heimatstube, die extra ihre Türen geöffnet hatte.

Was ich als Bürgermeister machen würde I

 

Was ich als Bürgermeister machen würde II
Wenn ich Bürgermeister wäre Teil 2

 

Rückblick Spielplatzfest 2014

1. Foto der "Brainstormwand 2014"

 

3. Foto der "Brainstormwand 2014"

Dies haben die Besucherinnen und Besucher an unserem Stand 2014 als Erinnerungen hinterlassen.

 

2. Foto der "Brainstormwand 2014"

 

SocialMedia

    

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Für Sie in Berlin

Für Sie in Düsseldorf

Jusos & SPD im Mühlenkreis



News der NRWSPD

Mit Selbstbeschäftigung gewinnt man keine Wahlen. Es wird Zeit, neue sozialdemokratische Antworten zu liefern, die die Bürgerinnen und Bürger in Nordrhein-Westfalen nicht nur ganz sympathisch, sondern auch überzeugend finden. Auf ihrem Landesparteitag am 23.6. in Bochum setzt die NRWSPD dafür personell und thematisch den Startschuss.

25 Jahre ist er her, aber er bleibt eindrücklich: Der rechtsextremistische Brandanschlag in Solingen, bei dem fünf Menschen ums Leben kamen. Beim Landesparteirat am Samstag in Duisburg gedachten die Delegierten der Toten und verabschiedeten einstimmig die Resolution "Erinnerung ist Verantwortung für unsere Demokratie und unser friedliches Zusammenleben".

Die NRWSPD sucht zum 01. September 2018 eine Kollegin/einen Kollegen für die geschäftsführende Betreuung der SPD-Unterbezirke Hamm und Unna.

Der Landesvorstand der NRWSPD schlägt dem Landesparteitag, der am 23.6. in Bochum stattfinden wird, eine Neubesetzung der nordrhein-westfälischen Parteispitze vor. Er nominiert hierfür Sebastian Hartmann (als Landesvorsitzender), Nadja Lüders (Generalsekretärin), Marc Herter, Elvan Korkmaz, Veith Lemmen, Sören Link, Dörte Schall (alle stellvertretende Landesvorsitzende) und André Stinka (Schatzmeister). Im Zuge dessen schlägt der Vorstand mit einem

News der Bundes-SPD

15.06.2018 13:41
Verantwortung für Europa.
"Leider erleben wir in diesen Tagen einen Koalitionspartner, der tief zerstritten ist und seine internen Konflikte nicht geklärt bekommt." Der SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil erinnert in seinem Namensbeitrag an den gemeinsamen Beschluss, in einer Bundesregierung den Alltag der Menschen in Deutschland zu verbessern und den Aufbruch für ein starkes Eutopa zu organisieren.

Daten sind heute schon der wichtigste Rohstoff und Informationen werden zur zentralen Ware. Die Kontrolle über die Daten bündelt so viel Macht und Einfluss in den Händen weniger Konzerne wie niemals zuvor in der Geschichte. Gleichzeitig sind wir Zeugen einer neuen Produktionsweise mit grundlegenden Veränderungen für die Arbeitswelt. Wie schaffen wir Regeln und Rechte im digitalen Kapitalismus?

11.06.2018 13:29
"Aus Fehlern lernen".
Vor seiner Wahl zum Generalsekretär im Dezember hat Lars Klingbeil zugesagt, dass er im Rahmen von #SPDerneuern jeden Stein umdrehen werde. Er wolle Fehler erkennen, benennen und daraus lernen. Deshalb hat er dem Parteivorstand direkt nach seiner Wahl im Dezember 2017 eine externe und unabhängige Evaluierung des Bundestagswahlkampfs vorgeschlagen. Das Evaluierungsteam hat seinen Bericht heute dem Parteivorstand vorgestellt.

Mit kraftvollen Investitionen will Finanzminister Olaf Scholz das Land fit machen für die Zukunft: 23 Prozent mehr als in der letzten Legislaturperiode. Zusätzliche Milliarden gibt es unter anderem für die digitale Ausstattung von Schulen, mehr bezahlbare Wohnungen, für Familien. Ein Haushalt, der das Land voran bringe, betonte SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles am Mittwoch im Bundestag - auch für ein starkes Europa!