Stadtführung

Veröffentlicht am 06.08.2017 in Veranstaltungen

Der SPD-Ortsverein Bad Oeynhausen lädt alle Ortsvereinsmitglieder und interessierte Bürger*innen zu einer Stadtführung mit dem Stadtführer Christian Barnbeck ein. 

Sonntag, 20. August um 15:00
Treffpunkt: Haus des Gastes im Kurpark


An dieser Führung wird auch der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Stefan Schwartze teilnehmen. 

Christian Barnbeck wird die Besonderheiten der Stadt sachkundig erläutern. Daraus können und sollen sich Möglichkeiten zur Weiterentwicklung der Stadt ergeben, die die Teilnehmer im Gespräch mit Stefan Schwartze diskutieren wollen.

 
 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Bundestagswahl

Für Sie nach Berlin

Martin Schulz

Unser Wahlprogramm

SocialMedia

    

SPD@Twitter

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Für Sie in Düsseldorf

Jusos & SPD im Mühlenkreis



News der NRWSPD

41 Abgeordnete aus Nordrhein-Westfalen gehören dem 19. Deutschen Bundestag an. Hier sind sie alphabetisch aufgeführt - sortiert nach Direktmandaten und Abgeordneten, die über die Landesliste eingezogen sind.

Zum Ausgang der Bundestagswahl erklären der Landesvorsitzende der NRWSPD, Michael Groschek, und die Generalsekretärin der NRWSPD, Svenja Schulze:

Zur aktuellen Entwicklung bei ThyssenKrupp erklären Michael Groschek, Vorsitzender der NRWSPD und Norbert Römer, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

Der Vorsitzende der NRWSPD, Michael Groschek, der Fraktionsvorsitzende der SPD im NRW-Landtag, Norbert Römer und Frank Baranowski, Sprecher der RuhrSPD und Vorsitzender der Bundes-SGK, haben heute in Düsseldorf das gemeinsame Papier "Neuer Aufbruch: Regionen stärken - Impulse für den Strukturwandel im Ruhrgebiet" vorgestellt.

News der Bundes-SPD

25.09.2017 16:09
Die SPD erneuern.
Die SPD will das Ergebnis der Bundestagswahl in den kommenden Monaten ausführlich aufarbeiten. SPD-Chef Martin Schulz bekräftigte zugleich: "Die Aufgabe, die wir haben, ist die der Opposition." Bis zum Parteitag Anfang Dezember wollen die Sozialdemokraten in Gremien, in Klausursitzungen und acht Regionalkonferenzen mit den Mitgliedern über den eigenen Kurs beraten.

Die SPD will angesichts herber Verluste bei der Bundestagswahl in die Opposition gehen. Kanzlerkandidat Martin Schulz will den Erneuerungsprozess der Partei als Vorsitzender vorantreiben. Er sprach von einem "schweren und bitteren Tag" für die SPD. Als wichtigste Aufgabe für die Sozialdemokratie nannte Schulz den Kampf gegen Rechts.

16.08.2017 16:47
Teilhabe statt Ausgrenzung.
Teilhabe statt Ausgrenzung. Darauf setzt Martin Schulz beim Zukunftsthema Integration. CDU und CSU wirft er eine "Wir gegen die"-Rhetorik vor.

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz verlangt als Konsequenz aus der Diesel-Affäre die Einführung einer verbindlichen Quote für Elektroautos in Europa, um den Durchbruch für die Elektromobilität massiv zu beschleunigen. In einem Fünf-Punkte-Plan zur Zukunft des Automobilstandortes Deutschland kündigt Schulz klare gesetzliche Regeln für die Autoindustrie an, verbunden mit konsequenten Kontrollen der Emissionsgrenzwerte. "Wir werden der Industrie deutlich mehr Druck machen", so Schulz.

NEWS DER NRWSPD-Landtagsfraktion

SPD-Fraktion
Die Medien berichten über gravierende und möglicherweise rechtlich relevante Versäumnisse der FDP-Bundestagsfraktion, die sich in Liquidation befindet. Demnach gibt es einen handfesten Rechtsstreit zwischen der FDP und der Rheinischen ...

Zum Anstieg von Gründungen größerer Betriebe in Nordrhein-Westfalen erklärt Michael Hübner, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

"Die aktuellen Zahlen der Gewerbeanmeldungen in Nordrhein-Westfalen sind der beste Beweis ...

Mit dem Nachtragshaushalt 2017 hat die neue schwarz-gelbe Landesregierung beschlossen, einmalig die Krankenhausinvestitionsförderung zu erhöhen. An der Gesamtsumme von insgesamt 250 Millionen Euro sollen allerdings die Kommunen in Höhe von insgesamt ...

Zur Erklärung von Landesbauministerin Ina Scharrenbach (CDU) zu den prämierten Objekten des "Landespreises für Architektur, Wohnungs- und Städtebau" erklärt Sarah Philipp, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

"Es ist ...