Politische Vorstellungen

Schwerpunkte und Themen aus dem Ortsteil

Der Ortsverein (OV) Bad Oeynhausen arbeitet nicht nur kommunalpolitisch! Er hat sich geäußert zur Koalition in Düsseldorf, er wird Stellung beziehen zu Aktionen gegen Rechts und zu tagespolitischen Themen! Er beobachtet das politische Geschehen im Land, diskutiert und äußert sich in Anträgen, Schreiben oder Veranstaltungen mit politischen Entscheidungsträgern.

Politischer Schwerpunkt des OV im kommunalen Bereich ist zur Zeit die Stadtentwicklung, vor allem im Hinblick auf die Zukunft des Staatsbades. Eine Stadt Bad Oeynhausen ohne Kurgäste ist nicht vorstellbar. Der Gesundheitsstandort Bad Oeynhausen sichert etwa 8000 Arbeitsplätze. Es muss mit allen Anstrengungen versucht werden, diese Arbeitsplätze zu erhalten. Eine Veränderung hätte gravierende Auswirkungen auf den Immobilienmarkt, auf die ortsansässigen Geschäfte, eben für alle Bürger dieser Stadt. Wir meinen daher, dass alle Ortsvereine des Stadtverbandes mit Nachdruck für den Gesundheitsstandort kämpfen müssen und werden uns daher im Stadtverband für eine gemeinsame Politik für Bad Oeynhausen einsetzen.

Mit einer nachhaltigen Stadtentwicklung hängt auch die Verkehrspolitik zusammen. Die heutige Verkehrssituation in der Innenstadt ist nicht zufriedenstellend. Aktivitäten der CDU, die Öffnung der Herforder Straße betreffend und der Beschluß, die Schützenbrücke wieder zu öffnen, können nicht hingenommen werden und müssen mit allen Mitteln zurückgewiesen werden.

Verstärkt werden wir uns einsetzen für eine Änderung der Parksituation im Klinik- und Dichterviertel/Krankenhaus. Wir planen Aktionen und es muss zu einer starken Einbindung der Bürger i.S. einer aktiven Bürgerbeteiligung kommen. Die Verwaltung muss diskussionsfähige Pläne vorlegen, die dann im Rat von allen Ratsmitgliedern schnellstens beschlossen werden müssen.

Ein weiteres Problem in der Stadt sind die fehlenden Kindergartenplätze. Diese sind in einigen Stadtteilen nicht ausreichend vorhanden. Hier versuchen wir, den jungen Familien zu helfen, indem wir mehr Plätze fordern.

Die Stadtbibliothek ist ein wichtiger Anlaufpunkt für Bürger dieser Stadt, ob jung oder alt. Der Ortsverein Bad Oeynhausen setzt sich dafür ein, dass diese Bibliothek einen anderen Standort bekommt, wo die Bücher in größerem, angemessenen Rahmen ausgestellt werden können. Leseraum, Computer und Präsentation müssen nachhaltig verbessert werden.

SocialMedia

    

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Für Sie in Berlin

Für Sie in Düsseldorf

Jusos & SPD im Mühlenkreis



News der NRWSPD

Zur aktuellen Umfrage von Forsa zur Arbeit der Ministerpräsidenten in Deutschland erklärt Nadja Lüders, Generalsekretärin der NRWSPD:

Zu den aktuellen Entwicklungen beim Industriekonzern ThyssenKrupp erklärt Sebastian Hartmann, Vorsitzender der NRWSPD:

Bei seiner ersten Sitzung nach dem Landesparteitag hat der neue Landesvorstand der NRWSPD heute sein Präsidium gewählt.

Gemeinsame Erklärung von

Sebastian Hartmann, Vorsitzender der NRWSPD
Achim Post, Vorsitzender der NRW-Landesgruppe in der SPD-Bundestagsfraktion
Thomas Kutschaty, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW

News der Bundes-SPD

Leidenschaftliche Debatten, klare Positionen und völlig neue Ideen. Darum geht es bei unserem 1. Debattencamp! Diskutiere mit hunderten Genossinnen und Genossen, Expertinnen und Experten sowie Interessierten über eine bessere, gerechte Zukunft. Und feiere mit uns! Am 10. und 11. November bieten wir Dir mehr als 30 Sessions, drei Bühnen, viele Sessions und eine große Party am Samstagabend. Jetzt anmelden!

Stabile Renten, bezahlbares Wohnen, echte Verbesserungen in der Pflege - und eine klare Haltung gegen Rechts, in Deutschland und Europa. Dafür steht die SPD. Dies - und vieles mehr - hat SPD-Chefin Andrea Nahles im ZDF-Sommerinterview klargemacht.

Die Digitalisierung muss im Dienst der gesamten Gesellschaft stehen. Das bedeutet auch, die Monopolstellung von Tech-Riesen wie Google oder Amazon zu brechen.

Digitale Plattformen wie Facebook, Google oder Amazon bestimmen Wirtschaft und Gesellschaft heute auf unterschiedlichsten Ebenen. Sie sind zu riesigen Playern geworden, die mit Daten, Wissen und Netzwerken eine enorme Macht entfalten. Doch zu welchem Preis und nach welchen Regeln? Darüber diskutiert die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles am 23. August 2018 mit Trebor Scholz, Associate Professor an der New School in New York, im Rahmen unserer Impulsreihe.