Politische Vorstellungen

Unser SPD-Ortsverein Werste setzt sich für die Neugestaltung des Dorfplatzes in Werste rund um den Harren-Hof als Fördermaßnahmen für das Dorferneuerungsprogramm des Landes NRW für das Jahr 2020 ein. Dies haben wir im Sommer 2019 im Rahmen eines Schnatgangs nochmal deutlich gemacht.

Mittlerweile haben Fachausschuss und Rat hierzu grünes Licht gegeben. Die benötigten Haushaltsmittel für erste Vorabplanungen im Jahr 2020 werden von Bürgermeister Achim Wilmsmeier zur Verfügung gestellt. Im Rahmen der Planung werden interessierte Bürger, Anwohner, Vereine, anliegende Geschäfte und Nutzer beteiligt. Anlass zur Anmeldung der Maßnahme sind zahlreiche Anregungen und Wünsche interessierter Bürger, Anwohner und Nutzer, die wir gerne aufgegriffen haben.

Denn klar ist: Der Dorfplatz in Werste rund um den Harren-Hof ist in die Jahre gekommen. Alte Waschbetonplatten, unterschiedliche Pflastermaterialien, ein betagtes Beleuchtungskonzept, eine unübersichtliche Grün- und Flächengestaltung sowie ein marodes Buswartehäuschen sorgen für ein unschönes Bild. Ziel ist die Erneuerung und die Attraktivitätssteigerung des Platzes als ortsbildprägender Dorfplatz. Er soll als lebendiger Dorfmittelpunkt und als Ort der Begegnung erhalten und schöner gestaltete werden.

News der Bundes-SPD

30.07.2021 11:48
Schwung am Arbeitsmarkt.
Die Kurzarbeit sichert Millionen Jobs. Das belegen aktuell auch außergewöhnlich gute Zahlen vom Arbeitsmarkt.

Als Bundeskanzler will Olaf Scholz endlich die Gleichstellung von Frauen und Männern erreichen.

Weitere Meldungen

News der NRWSPD

Gestern verstarb unser früherer stellvertretender Ministerpräsident und Innenminister Herbert Schnoor im Alter von 94 Jahren. Thomas Kutschaty, Vorsitzender der NRWSPD, würdigt Schnoors politische Verdienste wie folgt: "Die Nachricht vom Tod Herbert Schnoors macht uns heute sehr traurig. Mit ihm ist ein über alle Parteigrenzen hinweg höchst anerkannter Wegbegleiter von uns gegangen. Herbert Schnoor kannte die

Zu den wiederholten Entgleisungen des FDP-Politikers Gerhard Papke erklärt Nadja Lüders, Generalsekretärin der NRWSPD: "In unserem Land soll jeder Mensch fernab der Herkunft, des Glaubens oder der Sexualität die Chance haben, etwas aus ihrem oder seinem Leben zu machen. In unserem Land darf im Rahmen des Grundgesetzes auch jeder Mensch das sagen, was sie oder

Weitere Meldungen

SocialMedia

Kreis-SPD & Jusos

AfA & AG60plus

Jetzt eintreten!

Ihre Abgeordneten in Düsseldorf & Berlin