Sozialdemokratischer Grillabend der SPD Eidinghausen-Dehme

Veröffentlicht am 19.07.2019 in Ortsverein

Sozialdemokraten aus Eidinghausen und Dehme diskutieren über Kreispolitik

Am vergangenen Donnerstag (18.07.2019) traf sich der SPD Ortsverein Eidinghausen-Dehme im Garten des Genossen Olaf Kniola zum gemeinsamen Sommergrillen. Zur Begrüßung stellte der Ortsvereinsvorsitzende Christian Heinen mit Blick auf das sommerliche Wetter augenzwinkernd fest, „Soll noch einer sagen, dass die Sonne nicht über der Sozialdemokratie scheint“.

Als diesjährigen Gast begrüßten die SozialdemokratInnen die SPD-Fraktionsvorsitzende im Kreistag Birgit Härtel. Sie gab einen umfassenden Einblick in die aktuelle Kreispolitik und in die Position der SPD-Fraktion zu ausgewählten Themen.

Insbesondere interessierten die Genossen die aktuelle Entwicklung der Mühlenkreiskliniken, wobei auch die Ergebnisse der kürzlich veröffentlichten Studie der Bertelsmann-Stiftung heiß diskutierten wurden. Ganz klar ist der Ortsverein bei seiner Forderung, dass der Standort des Krankenhauses Bad Oeynhausen einschließlich der Geburtshilfeklinik auch im Lichte der aktuellen Debatte nicht in Frage gestellt werden darf.

Ein weiteres heiß diskutiertes Thema waren die Planungen der Multifunktionshalle in Minden, bei der auch eine nicht unerhebliche finanzielle Beteiligung des Kreises immer wieder diskutiert wird. Auch wenn es vor dem Hintergrund der enormen finanziellen Unwägbarkeiten viele kritische Stimmen unter den Sozialdemokraten gab, kristallisierte sich am Abend eine eindeutige Mehrheit im Ortsverein heraus, die dem Projekt Multifunktionshalle positiv gegenüberstand. „Mit Blick auf den baulichen Zustand der Kampa-Halle ist eine neue Multifunktionshalle in Minden zwingend, wenn zwischen Hannover und Bielefeld, noch größere Veranstaltungen stattfinden sollen. Ich sehe die Errichtung einer solchen Halle -sofern finanziell darstellbar- als wichtiges Element der Daseinsvorsorge für die Einwohner im Kreis Minden-Lübbecke, bemerkte dann auch Christian Heinen, Vorsitzender des Ortsvereins.

Bei Würstchen und Salat tauschten sich die Genossen mit Birgit Härtel bis zum Anbruch der Dunkelheit dann noch über viele weitere Felder der Kreispolitik aus.

 
 

SocialMedia

    

News der Bundes-SPD


Wir handeln jetzt, damit Deutschland die Klimaziele erreicht. Für den Klimaschutz und für unsere Kinder, Enkel und Urenkel.

7. Oktober 1989: In Ost-Berlin paradiert die Nationale Volksarmee. Die SED-Führung feiert das 40-jährige Bestehen der DDR. Am selben Tag treffen sich in einem Pfarrhaus in Schwante gut 40 mutige Frauen und Männer der DDR und gründen die SDP, die Sozialdemokratische Partei in der DDR.

Der 20. Termin der #unsereSPD-Tour in Potsdam stand ganz im Zeichen des Klimaschutzes. Das lag zum einen am Veranstaltungsort - zum anderen an einem Überraschungsgast.

Weitere Meldungen

News der NRWSPD

Sebastian Hartmann, Landesvorsitzender der NRWSPD, begrüßt die Absicht der Bundesregierung, die Spekulation mit Immobilien zu bremsen und die Umgehung der Grunderwerbssteuer zu erschweren. Die Bundesregierung hat heute in erster Lesung ein Gesetz in den Bundestag eingebracht, das schärfere Bedingungen für sogenannte Share Deals vorsieht. Hartmann sieht darin einen ersten, wichtigen Schritt, will langfristig Share Deals

Vor einem Jahr - auf dem Landesparteitag 2018 in Bochum - hat die NRWSPD das Ziel formuliert, sich zu den zentralen gesellschaftlichen Fragen klar zu positionieren und ein eindeutiges, unverwechselbares Profil zu entwickeln. "Die Leitanträge, die der Landesparteitag heute verabschiedet hat, sind das Ergebnis von zwölf Monaten intensiver Arbeit", so die Generalsekretärin der NRWSPD Nadja

Hannoversche Erklärung beschlossen auf der gemeinsamen Arbeitstagung der Landesausschüsse Selbstaktiv Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen sowie Bremen, Hessen, Mecklenburg-Vorpommen, Sachsen-Anhalt, Sachsen mit Unterstützung des Bundesvorstandes (Hannover, den 7. September 2019)   In der Bundesrepublik arbeiten über 300.000 Beschäftigte in den Werkstätten für behinderte Menschen. Rund zehn Prozent von ihnen sind zudem auf sog. ausgelagerten Arbeitsplätzen tätig. Das sind

Weitere Meldungen

Mitglied werden!

Für Sie in Berlin

Für Sie in Düsseldorf

Jusos & SPD im Mühlenkreis