Aktiv in der Kommunalpolitik

Veröffentlicht am 24.01.2015 in Ortsverein

Langjährige Mitglieder der SPD geehrt

Bad Oeynhausen (liz). Politik aktiv mitzugestalten ist Esther Dietz und Doris Langenbruch seit vielen Jahren wichtig. Bei der Jahreshauptversammlung des Ortsvereins Bad Oeynhausen wurden die beiden für ihre langjährige Mitgliedschaft in der SPD ausgezeichnet.

Vor 25 Jahren trat Esther Dietz während ihres Studiums in Bonn in die Partei ein. "Bei den dortigen Jusos sammelte ich erste Wahlkampferfahrung und organisierte Demonstrationen mit", erinnerte sie sich. Später übernahm sie dort in ihrem Ortsverein Leitungsfunktionen. Seit 2012 ist Esther Dietz Vorsitzende des Ortsvereins Bad Oeynhausen und Mitglied im Unterbezirksvorstand, seit 2014 auch Ratsfrau im Stadtrat der Kurstadt. "Wir freuen uns über die aktive Ortsvereinsvorsitzende", sagte Landtagsabgeordnete Inge Howe, die die Ehrenurkunden überreichte.

Bereits seit 1975 ist Doris Langenbruch aktives Mitglied der Sozialdemokraten. "Eine stolze Zahl", so Inge Howe. Sie übernahm zahlreiche Ämter und Funktionen, war zehn Jahre lang, von 1990 bis 2000, Ratsfrau und leitete vier Jahre lang den Ortsverband Bad Oeynhausen. Für ein halbes Jahr rückte sie über die Reserveliste in den Landtag nach. "Dort hast du Eindruck hinterlassen", sagte Inge Howe und lobte das "große soziale Engagement" der Lehrerin.

Inge Howe berichtete aus ihrer Arbeit im Landtag. Wichtige Themen waren die Versalzung der Weser und Bildung. "Nach einem Bundesverfassungsgerichtsurteil ist im SGB II für Kinder nicht ausreichend für Bildung und Teilhabe gesorgt", sagte die Abgeordnete und erläuterte: "Da der Bund nach drei Jahren die Zahlungen für 1.500 zusätzliche Schulsozialarbeiter eingestellt hat, tritt das Land dafür für die nächsten drei Jahre mit 48 Millionen Euro aus dem Landeshaushalt ein, obwohl die Zahlungen eigentlich Sache des Bundes sind. Auch die Kommunen müssen ihren Anteil dazu leisten." Vorstandswahlen standen nicht auf der Tagesordnung. Zur anstehenden Bürgermeisterwahl wurden Delegierte für die Stadtwahlkreiskonferenz gewählt.

Foto: Jubilare: Die Landtagsabgeordnete Inge Howe (Mitte) gratulierte Doris Langenbruch (li) und Esther Dietz zu ihrer langjährigen Mitgliedschaft in der SPD. (Foto: Sandra C. Siegemund)

© 2015 Neue Westfälische
12 - Bad Oeynhausen, Samstag 24. Januar 2015

 

News der Bundes-SPD

Der 20. Deutsche Bundestag hat seine Arbeit aufgenommen und mit Bärbel Bas die dritte Frau in der bundesdeutschen Geschichte zur Parlamentspräsidentin gewählt. Respekt im Umgang miteinander sei ihr wichtig, unterstrich sie in ihrer Antrittsansprache - und gab den Fraktionen gleich eine wichtige Hausaufgabe auf.

Der SPD-Parteivorstand hat den Abschlussbericht der SPD-Projektgruppe zur Frage der Bewaffnung von Drohnen unter dem Vorsitz der ehemaligen Bundesjustizministerin Herta Däubler-Gmelin zustimmend zur Kenntnis genommen.

Weitere Meldungen

News der NRWSPD

Bei den Koalitionsverhandlungen im Bund leitet Thomas Kutschaty die Arbeitsgruppe "Moderner Staat und Demokratie". In einem Interview mit der WAZ sagte er, wie die Energiewende sozialverträglich gelingt. Moderner Staat heißt nicht automatisch weniger Verwaltung, sondern besserer Service und schnellere Entscheidungen. Es braucht schnellere Genehmigungen von Stromtrassen und Windkraftanlagen, wenn wir schon 2030 aus der Kohle

Armin Laschet hat angekündigt, als Ministerpräsident abzutreten. Das Nachfolgepersonal für den Übergang bis zur nächsten Landtagswahl schlägt er direkt mit vor. Nadja Lüders, Generalsekretärin der NRWSPD, bewertet dies wie folgt: "Armin Laschet schmeißt nach etwas mehr als vier Jahren als Ministerpräsident hin. Die Wählerinnen und Wähler in NRW hatten eindeutig einen Schlussstrich unter seine Regierungsbilanz

Weitere Meldungen

SocialMedia

Termine

Alle Termine öffnen.

18.11.2021, 19:30 Uhr OV-Treffen der SPD Werste
Corona-Hinweis: Es gilt die 3G-Regelung 

Alle Termine

Kreis-SPD & Jusos

AfA & AG60plus

Jetzt eintreten!

Ihre Abgeordneten in Düsseldorf & Berlin